Podcast: Michael Langlois aka Lovebug

0

Ein Denkmal für Clubkultur und -musik, die tiefer geht als Top Ten-Listen für diverse Onlinemagazine oder Internetshops – das ist die Veranstaltungsreihe Bleepgeeks in Ulm. Mitgründer Michael Langlois alias Lovebug zeichnet für den aktuellen Podcast verantwortlich.

„Bleepgeeks“ bedeutet auf Deutsch so viel wie Piepton-Versessene. Als solche bezeichnen sich Michael Langlois, Martin Schubert, Julian Garreis und Serdar Dogan seit 2004. So lange legen die drei Discjockeys aus Ulm schon unter diesem Namen auf. Anfangs in den Räumen des inzwischen abgerissenen Neu-Ulmer Bahnhofs, ist der Club „Cabaret Eden“ bis heute die Heimstätte für ihre Partys.

Die Bleepgeeks Dogan, Schubert und Langlois, der für die aktuelle Ausgabe des Podcasts verantwortlich zeichnet, legen dort alleine oder mit Gast-DJs auf. Gerd Janson, Thomas Hammann, Oliver Hafenbauer, Hunee, Rahaan, Tim Sweeney, Ari Goldmann und Andrew Field-Pickering, besser bekannt als Beautiful Swimmers, waren schon zu Gast in Ulm. Viele Gäste schon zu einer Zeit, bevor sie die Line-ups von Festivals wie dem Dekmantel in Amsterdam anführten.

Als musikalisch vielseitiger, stilistisch breit aufgestellter Discjockey konnte Michael Langlois nicht umhin, zwei Podcasts einzureichen. Diese werden – in Anlehnung an ein klassisches Mixtape – als „Side A“ und „Side B“ veröffentlicht. Das Interview wird an dieser Stelle nachgereicht.


PODCAST: Michael Langlois aka Lovebug


Blog: Bleepgeeks
Facebook: Bleepgeeks

Share.

About Author

New Yorker Discokultur der Siebziger Jahre, House aus Chicago, Techno aus Detroit - drei von Bernhards liebsten Leidenschaften.

Comments are closed.